HaLT ist ein Suchtpräventionsprojekt und wenden sich an Jugendliche, die aufgrund einer Alkoholvergiftung stationär behandelt wurden.

 

In Einzelberatungen bieten wir betroffenen Jugendlichen eine Auseindersetzung mit ihrem riskanten Konsumverhalten. Eltern können bei Bedarf ihre Kinder begleiten.

 

Flyer