Der Suchthilfeverbund pflegt intensive
Kooperationsbeziehungen zu:

 

  • Einrichtungen der Suchthilfe (regional und überregional)
  • Selbsthilfegruppen
  • Einrichtungen der Gesundheitsversorgung, niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten
  • Justizbehörden und Straffälligenhilfe
  • Wohnungslosenhilfe
  • Jugend- und Familienhilfe
  • Ausbildungs- und Berufshilfe; Arbeitsprojekten
  • Schulen
  • Behörden und Ämtern
  • Kosten- und Leistungsträgern