Aufgaben des Suchthilfeverbundes Duisburg e.V.


Der Suchthilfeverbund bietet Beratung und Unterstützung für Duisburger Bürger, die Drogen und andere Suchtmittel konsumieren. Wir sind ebenso Ansprechpartner für Angehörige und Bezugspersonen.

 

Unsere Fachstelle für Suchtvorbeugung richtet sich an Fachkräfte, Kinder, Jugendliche und weitere Zielgruppen.

 

Wir legen besonderen Wert darauf, dass geschlechtsspezifische und kulturelle Aspekte in unseren Angeboten berücksichtigt werden. Bei Sprachschwierigkeiten in der Beratung wird ein Dolmetscherdienst hinzugezogen.

 

Für uns ist es wesentlich, unsere Angebote auf Basis bewährter, aber auch aktueller und innovativer Konzepte zu gestalten.

 

Die Angebote sind kostenlos und unsere Beratung ist streng vertraulich.

 

Im Einzelnen bestehen folgende Angebote:

 

  • Unsere Drogenberatung richtet sich an Erwachsene, die illegale Drogen konsumieren bzw. davon abhängig sind. Wir sind ebenfalls Ansprechpartner für Angehörige wie Eltern, Partnerinnen und Partner und andere enge Bezugspersonen.

    Es gibt zwei Drogenberatungsstellen: eine in Stadtmitte und eine in Duisburg-Marxloh.

 

  • Die Jugendsuchtberatung ist Ansprechpartner für Konsumentinnen und Konsumenten unterschiedlicher legaler und illegaler Suchtmittel. Dazu zählen beispielsweise Cannabis, andere illegale Drogen, Alkohol, aber auch PC/ Internet und andere "nichtstoffliche Suchtmittel".

    Das Angebot gilt für junge Leute bis ca. 21 Jahre.

    Angehörige und andere Bezugspersonen können gemeinsam mit den Jugendlichen oder alleine unsere Beratung in Anspruch nehmen.

 

  • Die Arbeit unserer Fachstelle für Suchtvorbeugung richtet sich an Lehrer/innen und Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Jugendhilfe, Jugendarbeit, Ausbildung und Beruf.

    Im Rahmen einer netzwerkorientierten Suchtvorbeugung bilden wir Fachkräfte fort, bieten Beratung und Projektbegleitung an.

    Außerdem richten sich Angebote der Suchtvorbeugung im Rahmen konkreter Projekte an Kinder und Jugendliche oder an die Öffentlichkeit.